Compoundbogen Test 4.84/5 (146)

Compoundbogen Tests für die optimale Beratung vor dem Kauf

Hier finden Sie ausgewählte Compoundbögen und die passenden Erfahrungs- bzw. Testberichte. Auch werden einzelne Bögen verglichen und eine Empfehlung durch den Bogen Vergleich anhand unterschiedlicher Qualitätsmerkmale ausgesprochen oder gar von einem Kauf abgeraten. Die Vorteile von Compoundbögen sind Möglichkeiten für vielerlei Gagdets, einfacher Auszug bei hohem Gewicht und variable Auszugsgewichte. Sollten Ihnen Informationen fehlen, durchsuchen Sie gerne unsere Website, denn ich bin sicher hier finden Sie Alles um Ihre Informationslücken zu stopfen. Viel Vergnügen wünscht der-bogenschuetze.de!

Compoundbogen Test: Welcher Bogen ist für Sie der richtige?

Bogen-Set Predator

Strongbow Gecko

Barnett Vortex Hunter

Webetop AZ800

Compoundbogenset Predator im Test Compoundbogen Gecko im Test Compoundbogen Vortex im Test Compoundbogen Webetop im Test
Preisklasse: Anfänger Preisklasse: Mittelklasse Preisklasse: gehobene Mittelklasse Preisklasse: Königsklasse
Verstellbares Zuggewicht
Verstellbare Auszugslänge
inkl. Visier & Pfeilauflage
inkl. 6 Pfeile
inkl. Nockpunkt-Set & Sehnenwachs
Verstellbares Zuggewicht
Verstellbare Auszugslänge
inkl. Visier & Pfeilauflage
Mehrere Farben auf dem Markt erhältlich
Verstellbares Zuggewicht
Verstellbare Auszugslänge
Verstellbare Auszugslänge
inkl. Tragetasche & je nach Paket weitere Beilagen
Auch als Jugendversion verfügbar
Gute Verarbeitung
Sehr gute Verarbeitung
Ansprechendes Design
Präzise auf große Entfernung
Bei so geringem Preis macht man Abstriche
Pfeile passen nicht bei jedem Zuggewicht
Kleinere Verarbeitungsmängel
Keine besonderen Beilagen
Visier ist nicht sehr hochwertig
Manche Pakete beinhaltet Pfeile, die nicht zu jedem Auszugsgewicht passen
Königsklasse knapp verpasst
Hoher Preis
Luxus nicht für Hobbyschützen notwendig
= Viele Zusatzmaterialien, gut für Einsteiger = Guter Bogen für Jedermann, nichts besonderes aber auch nicht schlecht = EMPFEHLUNG: Bestes Preis/Leistungs Verhältnis, guter Sportbogen = Königsklasse zu königlichem Preis
4. Platz 3. Platz 1. Platz 2. Platz

Jetzt bei Amazon kaufen

Jetzt bei Amazon kaufen

Jetzt bei Amazon kaufen

Jetzt bei Amazon kaufen

Jetzt bei ebay kaufen

Jetzt bei ebay kaufen

Jetzt bei ebay kaufen

Jetzt bei ebay kaufen

HINWEIS: Wenn Sie ein Produktbild anklicken und dieses nicht zu einem verfügbaren Artikel führt, verwenden Sie bitte die Buttons. Das liegt daran, dass Amazon die ASINs ändert. Die Artikel gibt es trotzdem! Da ich keinen Online Shop anbiete, sondern lediglich berate, kann ich die Aktualisierungen leider nicht up-to-date halten.




Unser Bogen Vergleich

Hier finden Sie die folgende Bögen im Vergleich zueinander. Aufgeführt ist der Webetop AZ800, Strongbow Gecko, der Compoundbogen Test des Sets Predator sowie der Gewinner, der Barnett Vortex Hunter. Die Test Ergebnisse werden für Sie anhand der Platzierung zusammengefasst dargestellt und sind durch die einzelnen Qualitätsmerkmale entstanden. Mit allen aufgelisteten Compoundbögen können Erwachsene jeder Körpergröße Bogenschießen gehen. Falls Sie Linkshänder sind sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass es sich auch um einen Linkshänder Bogen handelt, da standardgemäß Rechtshänder verkauft werden.

Auch können Sie mit jedem der Bögen jagen gehen, sofern Sie die Erlaubnis dafür besitzen. Die Möglichkeit jagen zu gehen hängt natürlich von dem ausgewählten Zuggewicht ab. Hierbei sollten Sie nicht weniger als 40 Pfund wählen und Sie sind sicher auf der richtigen Seite. Außerdem könnte für Sie auch noch die Recurvebogen Tests oder Langbogen Tests dieser Website interessant sein. Werfen Sie doch mal ein Blick auf die anderen Bögen Vergleiche.

Compoundbogen Test für Mann und Frau

Bedenken Sie, dass Compoundbögen oftmals die Möglichkeit anbieten, dass Auszugsgewicht zu variieren. So können Sie denselben Bögen für unterschiedlich starke Schützen benutzen. Oft hat der männliche Part etwas mehr Kraft und wird somit einen höheres Auszugsgewicht präferieren, während die Dame besser mit einem geringerem Zuggewicht das Schwarze trifft. Das bedeutet, dass für solch eine Konstellation auf jeden Fall einer variables Auszugsgewicht ein deutliches Plus ist. Das gilt aber auch für Anfänger, die erst einmal mit niedrigem Gewicht starten sollten, um die Technik besser zu erlernen. Sobald die Technik perfektioniert ist, dann dann das Zuggewicht des Compoundbogens angepasst werden. Dieser Faktor dürfte das Compoundbogen Testergebnis für Sie beeinflussen, da er hier nicht allzu deutlich gewichtet wurde.

Suchen Sie nach anderen Compoundbögen?

Dann schauen Sie sich doch einfach die Auswahl auf folgender Seite genauer an: Compoundbogen kaufen. Ich bin sicher spätestens dort werden Sie fündig!

Sind Sie noch Anfänger unter den Bogenschützen?

Dann lesen Sie sich außerdem noch Informationen zum Auszugsgewicht und den verschiedenen Bogentypen durch bevor Sie sich für einen Bogen entscheiden. Natürlich finden Sie hier nicht nur Informationen zu unterschiedlichen Bögen sondern ebenfalls für einen Kauf entscheidende Grundlagen, bei welchem Anbieter Sie den Wunsch Pfeil und Bogen günstig und sicher bekommen. Außerdem ist diese Webpräsenz eine Wissensdatenbank zu allem was ein echter Bogenschütze wissen muss. Haben Sie darüber hinaus Fragen? Schicken Sie mir eine Mail.

Bewertung abgeben

Facebooktwittergoogle_plusmail