Zuggewicht 4.68/5 (19)

Zuggewicht eines Bogens:

Bevor genauer auf die passenden Zuggewichte für verschiedene Bogenschützen eingegangen wird, wird hier zuerst der Begriff Zuggewicht definiert. Das Zuggewicht eines Bogens gibt an, welche Kraft benötigt wird um einen Bogen vollständig auszuziehen. Vollständig bedeutet hierbei natürlich, dass der Auszug des Bogens bei der gewünschten Auszugslänge des Bogenschützen aufhört. Das Auszugsgewicht wird üblicherweise in Pfund gemessen. Ein Pfund (lbs) entspricht grob einem halben Kilogramm (kg). Je nach Bogenart, also Recurve-, Lang- und Reiterbogen und Compoundbogen ist das Verhalten des Auszugs und somit die Wahl des Zuggewichts verschieden. Manche Bögen, sogenannte Take-Down Bögen können durch auswechselbare Wurfarme ihr Zuggewicht verändern. Auch bei Compoundbögen ist dies oftmals durh unterschiedliche Einstellungen erreichbar. Hierbei ist sogar meistens nicht notwendig für variable Zuggewichte etwa die Wurfarme auszuwechseln. Darüber hinaus beeinflusst das Zuggewicht den benötigten Spinewert des Pfeiles und somit den Pfeilflug. Genaueres finden Sie hierzu unter dem Begriff Spinewert und Spinewert Rechner.



Zuggewicht nach Geschlecht

Langbögen für Männer: Langbögen für Frauen:
ab 20 lbs. für Untrainierte ab 15 lbs. für Untrainierte
ab 30 lbs. für Trainierte ab 25 lbs. für Trainierte
ab 35 lbs. für aktive Sportler ab 30 lbs. für aktive Sportlerinnen

Welcher Bogen ist bei gleichem Zuggewicht am leichtesten auszuziehen?

Dasselbe Zuggewicht ist auf unterschiedlichen Bögen nicht gleich auch gleich schwer oder einfach auszuziehen. Beispielsweise unterstützt der Compoundbogen durch das Flaschenzugsystem den Bogenschützen und macht einen Auszug sehr viel einfacher. Erst auf den letzten Centimetern nimmt die Hilfe wieder ab und der Bogenschütze spürt wieder mehr Zuggewicht. Somit lautet die Antwort auf die Frage ganz klar: Compoundbogen.
Allerdings ist natürlich jeder Bogen mit passendem Zuggewicht entsprechend schwer oder leicht auszuziehen.

Welches Zuggewicht passt am besten zu mir?

Diese Frage hängt offensichtlicher Weise von ihrer Kraft ab. Überschätzen Sie sih jedoch nicht. Auch wenn sie die Kraft aufbringen können einen schweren Bogen auszuziehen, heisst das noch lange nicht, dass Sie damit auch gut zielen können. Insbesondere beim olympischen Bogenschießen ist es ratsam mit weniger Gewicht zu beginnen als Sie sich Ihrer Kraft wegen zutrauen. Dasselbe gilt für Beginner unter den Bogenschützen, da diese erst einmal die richtige Schusstechnik lernen sollten und dafür das Auszugsgewicht reduzieren sollten. Falls Sie bereits einen Bogen besitzen wird Ihnen die Wahl des richtigen Zuggewichts leichter fallen. Das Zuggewicht für Jagdbögen bzw. das minimale Zuggewicht zum Jagen liegt etwa grob bei 40 Pfund. Für Frauen empfiehlt sich im Normalfall etwa 10-15 Pfund weniger als Ihr männlicher Partner zu wählen. Beginnen Sie mit 25-40 Pfund je nach Körperstärke. Und bedenken Sie, der Bogen wird über eine Kontraktion der Rückenmuskulatur ausgezogen, NICHT über Ihre Arme!

Direkt zu den gewünschten Bögen manövrieren:

Compoundbogen kaufen

Recurvebogen kaufen

Langbogen kaufen

Reiterbogen kaufen

Bewertung abgeben

Facebooktwittergoogle_plusmail